Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Gemeinschaftspraxis für Radiologie Ihre-Radiologen.de

praxispartner-jkb.jpg

In der Diagnostik und Therapie vieler Erkrankungen spielen radiologische Verfahren eine wichtige Rolle. Dem Jüdischen Krankenhaus Berlin ist eine spezialisierte radiologische Gemeinschafts-Praxis angegliedert. Den Patienten unseres Hauses stehen hier hochmoderne Untersuchungsgeräte zur Verfügung, mit denen neben der Diagnostik auch schonende minimalinvasive Therapien durchgeführt werden. 

Zu den modernen radiologischen Untersuchungsverfahren gehören insbesondere die 3T Hochfeld Magnetresonanztomographie (MRT), auch als Kernspintomographie bezeichnet, die strahlendosisreduzierte Mehrzeilen-Computertomographie (CT) und die digitale Angiographie. Die mit diesen Geräten erzeugten Bilder sind die Basis für eine detaillierte Diagnose und eine erfolgreiche Therapie. Die Schwerpunkte der Radiologie liegen in der neurologischen Diagnostik, den Gefäßinterventionen und der Bildgebung des Herzens mit MRT und CT.

In der minimalinvasiven Therapie der Gefäße werden alle Arten von Durchblutungsstörungen behandelt. Zu den Leistungen zählen dabei unter anderem die Ballondilatation und die Stent-Implantation. Bisher wird in nur wenigen Instituten Deutschlands die schwere Form des Bluthochdrucks mit der „Renalen Denervation“ therapiert. In unserem Haus wird diese besondere Therapieform mittels Katheter seit längerem erfolgreich durchgeführt.

Hier ein Überblick über die verfügbaren Untersuchungsgeräte und Methoden:

Geräteausstattung

  • Digitales Röntgen
  • Röntgendurchleuchtung 
  • Strahlendosisreduzierte Computertomographie (CT)
  • Hochfeld Kernspintomographie (MRT) 
  • Digitale Angiographie 

Besondere Methoden der Bildgebung

  • CT / MRT Angiographie
  • CT / MRT Herzbildgebung
  • Rechnergestützte Bildanalyse

Minimal invasive radiologische Therapieverfahren

  • Gefäßinterventionen (PTA und Stentimplantation)
  • Vertebroplastie
  • Anlage von Gallenwegsdrainagen und -Stents
  • TIPSS (transjugulärer intrahepatischer portosystemischer Shunt)
  • Renale Denervation

Weitere ausführliche Informationen zu unserem Team von Spezialisten und den angebotenen Leistungen erhalten Sie unter

Weiterbildungsbefugnisse

  • FA Radiologie (ambulant) 2004
    Prof. Dr. Stephan Duda
    60 Monate
  • SP Neuroradiologie (ambulant) 2004
    Dr. med. Eckart Grönewäller
    36 Monate
  • SP Neuroradiologie (ambulant) 2004
    Dr. med. Jochen Trübenbach
    36 Monate
Prof. Dr. Stephan Duda

Information und Terminvereinbarung für Radiologische Diagnostik
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Stephan Duda
Tel.: 030 322913-0
Fax: 030 322913-147
E-Mail: info@ihre-radiologen.de

Dr. Henrik Schröder

Information und Terminvereinbarung für Gefäßinterventionen
Ansprechpartner:
Dr. Henrik Schröder
Tel.: 030 8866-8875
Fax: 030 8866-8974
E-Mail: info@gefaesszentrum-jkb.de