Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Internes Qualitätsmanagement

Das interne Qualitätsmanagement-System (QM-System) der Stiftung Jüdisches Krankenhaus Berlin orientiert sich am Modell des Total-Quality-Management (TQM). Das bedeutet, dass alle Betriebsbereiche aktiv in das QM-System mit einbezogen werden. Das QM-System ist prozessorientiert aufgebaut und umfasst alle Kern-, Führungs- und Unterstützungsprozesse. Es definiert und verdeutlicht die Qualitätsansprüche und -ziele für das Gesamtunternehmen.

Bestehende und zu entwickelnde, Qualitätsmanagement-Systeme und -Strukturen sind in das zentrale Qualitätsmanagement integriert.

Das Jüdische Krankenhaus Berlin ist Mitglied im Netzwerk CIRS Berlin. CIRS (Critical Incident Reporting System) ist ein Berichtssystem über kritische Vorkommnisse ("Beinahefehler") - das regionale Netzwerk tauscht sich über die gemeldeten Vorfälle aus, um gemeinsam daraus zu lernen und ein erneutes Auftreten zu verhindern.

Organigramm Qualitätsmanagement