Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Aktuelles

zurück

Sonntagsvorlesung für Betroffene und Interessierte

13.05.2018
„time is brain“ -Der Schlaganfall

Der Schlaganfall gehört zu den meistgefürchteten Krankheiten.
Oft tritt er plötzlich und unerwartet auf und hinterläßt z.T. schwere Behinderungen.
Jeder, auch schon junge Menschen, können davon betroffen sein.
Ein Schlaganfall ist ein absoluter Notfall!
Wenn Sie erste Symptome eines möglichen Schlaganfalls bei sich oder Angehörigen bemerken,
rufen Sie die Feuerwehr über 112!
Eine sofortige Klinikeinweisung ist oberstes Gebot. Am besten in eine Klinik mit einer Stroke Unit.
Diese spezielle Behandlungseinheit zur Behandlung des akuten Schlaganfalls steht im Jüdischem Krankenhaus rund um die Uhr in Bereitschaft.
In die Behandlung des akuten Schlaganfalls sind auf unserer Stroke Unit
neben den Ärzten speziell ausgebildete Pfl egekräfte, Ergotherapeuten,
Logopäden und Physiotherapeuten eng eingebunden.
Herr Priv.-Doz. Dr. Jungehülsing, Chefarzt der Klinik für Neurologie im
Jüdischen Krankenhaus, wird Ihnen in seinem Vortrag die Entstehung
des Schlaganfalls erklären und Sie für die Symptome eines Schlaganfalls
sensibilisieren. Er wird Sie darüber informieren, welche modernen
Therapiemöglichkeiten heute existieren und wie die Behandlung auf der
Stroke Unit, der Schlaganfallspezialstation, gestaltet wird.
Darüber hinaus wird er über häufi ge Komplikationen und Folgeerkrankungen
nach einem Schlaganfall wie Depression, Schmerz oder Anfallsleiden
mit Ihnen sprechen.
Dr. Jungehülsing gibt Ihnen Ratschläge, was Sie selbst tun können, um das
Risiko eines Schlaganfalles zu mindern.
Im Anschluss steht Herr Dr. Jungehülsing zur Beantwortung von Fragen
gerne zur Verfügung.