Zu den Inhalten springen
Xing
[ ]
Schriftgröße+

Aktuelles

zurück

Sonntagsvorlesung für Betroffene und Interessierte

18.06.2017
Trauma und Sucht

Menschen mit Suchterkrankungen leiden oft an vielfältigen seelischen Beschwerden. Häufig, aber nach wie vor zu selten diagnostiziert, finden sich Traumafolgestörungen, z.B. die Posttraumatische Belastungsstörung.
Eine erfolgreiche Suchttherapie hängt u.a. auch von der Berücksichtigung der aus Gewalterfahrungen oder anderen Traumatisierungen entstandenen Beschwerden ab.
In ihrem Vortrag möchte Ihnen Frau Dr. Körtner, Oberärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Jüdischen Krankenhaus Berlin, das Krankheitsbild der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) nahe
bringen und die Zusammenhänge zwischen frühen Gewalterfahrungen, PTBS und Suchterkrankungen erläutern sowie integrative therapeutische Ansätze ansprechen.
Im Anschluss an ihren Vortrag steht Frau Dr. Körtner gern zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.