Zu den Inhalten springen
Xing
[ ]
Schriftgröße+

Aktuelles

zurück

MS-Patienten-Symposium

31.05.2017
Welt-MS-Tag im Jüdischen Krankenhaus Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,


in Deutschland leben rund 200.000 Menschen mit MS. Weltweit sind es rund 2.5 Mio. Menschen. „Die Krankheit mit den 1.000 Gesichtern“ lässt noch immer viele Fragen unbeantwortet.
Ziel des seit 2009 jährlich stattfindenden MS-Tages ist, auf die Auswirkungen der Krankheit hinzuweisen und MS-Erkrankten Perspektiven für ein erfülltes Leben trotz MS aufzuzeigen.
Das Multiple Sklerose Zentrum im Jüdischen Krankenhaus Berlin gehört zu den führenden MSZentren in Deutschland. Viele tausend Patienten wurden in den letzten 20 Jahren in unserem von Frau Prof. Dr. Haas geleiteten Zentrum behandelt.
Zu unserem diesjährigen „Patienten-Symposium“ anlässlich des Welt-MS-Tages, haben wir wieder ein sehr interessantes Programm für Sie zusammen
gestellt.

Wir freuen uns auf Sie
am 31. Mai 2017
im Jüdischen Krankenhaus Berlin

Mit herzlichen Grüßen
Prof. Dr. Judith Haas, Ärztliche Leiterin MS-Zentrum
und
PD Dr. Gerhard Jan Jungehülsing
Chefarzt
Klinik für Neurologie