Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Lehre und Wissenschaft

Gute Medizin kann sich nur weiterentwickeln, wenn der Drang besteht, die Behandlungsmöglichkeiten für Patienten immer wieder zu überprüfen und zu verbessern. Dazu bedarf es gründlicher und systematischer Forschung. Das Jüdische Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universitätsmedizin Berlin. In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie wird Studentenunterricht abgehalten, unsere leitenden Ärzte sind an der universitären Lehre und Forschung beteiligt. Nicht zuletzt damit wird garantiert, dass die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen immer auf dem aktuellsten Kenntnisstand und höchstem Qualitätsniveau durchgeführt wird.

Um dieses höchste Qualitätsniveau halten zu können, nehmen wir an wissenschaftlichen Studien teil oder führen sie selbst durch. Die Durchführungsvoraussetzungen unterliegen strengen ethischen und qualitativen Normen. Auf die aktuelle Behandlung unserer Patientinnen und Patienten haben unsere wissenschaftlichen Studien keinen Einfluss, sondern bilden nur die Grundlage für zukünftige Verbesserungen.

Hier finden Sie eine Liste von Veröffentlichungen, die wir selbst durchgeführt haben oder daran beteiligt waren:

Neu P, Sofin Y, Danker-Hopfe H.: The Effect of Detoxification on Sleep: How Does Sleep Quality Change during Qualified Detoxification Treatment?, Journal of Addiction, Volume 2018, Article ID 9492453, https://www.hindawi.com/journals/jad/2018/9492453/ 

Neu P: Verlauf und Komplikationen des GHB-Entzuges: eine 1-Jahres-Fallserie. Der Nervenarzt, Okt 2018, http://link.springer.com/article/10.1007/s00115-018-0636-8 

Neu P: Betrachtungen zu einer möglichen Neuregulierung der Cannabispolitik in Deutschland unter Berücksichtigung der Erfahrungen aus den Niederlanden und Colorado. Discussing possible new regulations in german cannabis policy with special regard the experiences in the Netherlands and Colorado. Fortschr Neurol Psychiatr. 2018 Jul;86(7):428-433. doi: 10.1055/s-0044-100504. Epub 2018 Jul 20. German.

Neu P, Gooren T, Niebuhr U, Schlattmann P (2017): Cognitive impairment in schizophrenia and depression: A comparison of stability and course. Applied Neuropsychology Adult 2017, DOI: 10.1080/23279095.2017.1392962

Sofin Y, Danker-Hopfe H, Gooren T, Neu P: Predicting Inpatient Detoxification Outcome of Alcohol and Drug Dependent Patients: The Influence of Sociodemographic Environment, Motivation, Impulsivity, and Medical Comorbidities. J Addict. 2017;2017:6415831. doi: 10.1155/2017/6415831. Epub 2017 Mar 6.

Neu P: Gammahydroxybutyrat und seine psychiatrischen Implikationen, DNP – Der Neurologe & Psychiater, 5/2017, S. 22-25.

Sebold M , Nebe S , Garbusow M,  Schad DJ, Beck A,  Kuitunen-Paul S, Sommer C, Neu P, Zimmermann US, Rapp M , Smolka MN , Huys QJM, Schlagenhauf F , Heinz A. When habits are dangerous: alcohol expectancies and habitual decision-making in alcohol dependence. Biol Psychiatry 2017 Dec 1;82(11):847-856. doi: 10.1016/j.biopsych.2017.04.019.

Sofin Y, Danker-Hopfe H, Neu P: The Effect of Significant International Sports Events on Qualified Detoxification Treatment Outcome - Do Drop-Out Rates Change during UEFA European Championship? PLoS ONE 11(12) 2016: e0167446. doi:10.1371/journal.pone.0167446

Neu P: Zur Diagnose und Differenzialdiagnostik psychiatrischer Akut- und Notfallsituationen. In: Themenheft „Notfall- und Akutpsychiatrie“. Der Nervenarzt, 09/2015.

Neu P: Der Psychiatrische Notfall. Arzneiverordnung in der Praxis 2015, Band 2, Heft 4.

Gooren T, Schlattmann P, Neu P: A comparison of cognitive functioning in acute schizophrenia and depression. Acta Neuropsychiatrica May 29, 2013

Neu P: Aktuelles zur psychiatrischen Notfallmedikation. Update zum Vorgehen bei Delir, Manie und Entzug oder Intoxikation von GHB. Info Neurologie & Psychiatrie 2013; 15 (9),  48-52.

Ricken R, Wiethoff K, Reinhold T, Schietsch K, Stamm T, Kiermeir J, Neu P, Heinz A, Bauer M, Adli M.: Algorithm-guided treatment of depression reduces treatment costs - Results from the randomized controlled German Algorithm Project (GAPII). J Affect Disord. 2011; Nov 134(1-3):249-56.

Lemke H, Gómez-Carrillo de Castro A, Schlattmann P, Heuser I, Neu P: Cerebrovascular reactivity over time course - from major depressive episode to remission. Journal of Psychiatric Research Feb 2010, Volume 44, Issue 3:132-136.