Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Demenzen

Krankheitsbild

Mit immer mehr älteren Menschen in unserer Gesellschaft werden auch die Krankheiten des Alters häufiger. Dazu gehören auch die Demenzen, d. h. der Verlust von geistigen Möglichkeiten, die ein Mensch als Erwachsener einmal hatte, dann aber wieder durch eine Krankheit verliert. Zu der Vergesslichkeit und den kleinen und größeren Fehlern im Haushalt, die im Laufe einer Demenz immer häufiger werden, treten leider dann auch unter Umständen schwerwiegende Veränderungen des Erlebens und Verhaltens der Patienten und ihrer Angehörigen. Wer an sich selbst bemerkt, vergesslich zu werden, der wird darüber leicht depressiv, am Ende gar misstrauisch oder feindselig gegenüber seinen eigentlich vertrautesten Mitmenschen. Ähnliches gilt für diese mit der Pflege häufig überforderten Mitmenschen, auf welchen eine große Verantwortungslast liegt und die unter dem Verlust der Persönlichkeit ihres Partners, ihres Elternteils oder Freundes am meisten leiden.

Die Demenzen werden vom Volksmund leicht mit der Alzheimerschen Erkrankung gleichgesetzt. Es gibt aber noch sehr viel mehr Erkrankungen, die zu einer Demenz führen. Man wird nicht einfach nur durch das Alter an sich dement. Jede Vergesslichkeit hat eine oder mehrere Ursachen. Da wir in unserem Haus eng mit den Neurologen und Internisten zusammenarbeiten, ist es uns vor allem in frühen Stadien der Erkrankung möglich, die vielfältigen Ursachen der Demenz festzustellen. Je nach Ursache der Erkrankung können verschiedene Behandlungsmöglichkeiten genutzt werden: Je früher die Diagnose erfolgt, desto mehr therapeutische Möglichkeiten gibt es. 

Behandlungsmöglichkeiten

Leider lässt sich der Verlauf einer Demenzerkrankung nur in wenigen Fällen wirklich umwenden. Doch fast immer ist es möglich, den Verlauf der Erkrankung zu bremsen und damit den Patienten länger ihre Unabhängigkeit zu bewahren. Dazu können wir oftmals die noch schwerer wiegenden depressiven oder aggressiven Symptome, das Gefühl der Hilflosigkeit oder gar der Verzweiflung gegenüber der Demenzentwicklung wirksam bekämpfen.

Auf der Grundlage einer genauen Diagnose lassen sich für den Patienten und seine Angehörigen vielfältige Verbesserungsmöglichkeiten der Lebenssituation erarbeiten. Dazu steht unser Team bereit, um Sie bei dieser Aufgabe zu unterstützen.

Wir bieten in unserer Ambulanz eine spezielle Sprechstunde für die Diagnose von demenziellen Erkrankungen an. Wenn Sie eine Beratung und Diagnose wünschen, können Sie in unserer Ambulanz ein Vorgespräch bei Herrn Oberarzt Dr. Holthues vereinbaren.