Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Zahlen, Daten, Fakten

Klinik für Neurologie

Die am häufigsten in der Klinik behandelten Erkrankungen

  • Hirninfarkt
  • Multiple Sklerose
  • Verschluss und Stenose der A. carotis
  • Epilepsie
  • Polyneuritis und Sonstige Polyneuropathien
  • Zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
  • Migräne
  • Primäres Parkinson-Syndrom 
  • Sensibilitätsstörungen der Haut
  • Spannungskopfschmerz
  • Schwindel
  • Gesichtslähmung (Fazialisparese)


Die häufigsten therapeutischen Verfahren der Klinik

  • Native Computertomographie (CT) des Schädels - ggf. mit Kontrastmittel
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik
  • Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf
  • Registrierung evozierter Potentiale
  • Lumbale Liquorpunktion / Untersuchung des Liquorsystems
  • Native Magnetresonanztomographie (MRT) des Schädels und der Gefäße, ggf. mit Kontrastmittel
  • Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls
  • Neurographie
  • Transösophageale Echokardiographie [TEE]
  • Perkutan-transluminale Gefäßintervention
  • Perkutan-transluminale Implantation von nicht medikamentefreisetzenden Stents

Stand: 31.12.2018