Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Erkrankungen der Gallenwege

Die Gallengänge sowie die Gallenblase dienen der Ausscheidung der in der Leber gebildeten Gallenflüssigkeit in den Zwölffingerdarm.

Erkrankungen der Gallenwege aber auch der Gallenblase führen daher häufig zu einer Retention der Gallenflüssigkeit und zu einem Rückstau in die Leber mit der Folge eines schmerzhaften oder auch schmerzlosen Ikterus (Leberentzündung und Gelbsucht), Entfärbung des Stuhlganges, Dunkelfärbung des Urins und fieberhaften Infektionen. Ursache können z.B. Gallensteine sowie Tumoren der Gallenwege oder der Bauchspeicheldrüse bzw. des Zwölffingerdarms sein. Diagnostisch werden bildgebende Verfahren (Sonographie, Endosonographie) und therapeutisch interventionell endoskopische Verfahren durchgeführt. Darüber hinaus werden akute Entzündungen der Gallenblase, z.B. durch Gallensteine, konservativ oder operativ behandelt.