Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+-
english
russian

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie

PD Dr. med. Robert Pfitzmann

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie deckt das gesamte Behandlungsspektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) ab. Unsere Schwerpunkte liegen in der Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen der Verdauungsorgane, d.h. Eingriffe am Magen-Darm-Trakt (Magen, Dünn- und Dickdarm, Mastdarm, Leber/Galle und Bauchspeicheldrüse). Zudem sind wir auf Eingriffe an Schilddrüse, Nebenniere und Milz spezialisiert.  Die meisten Operationen führen wir dabei in minimal-invasiver Technik durch. Bei Schilddrüsen-Operationen nutzen wir zur Schonung der Stimmbandnerven das Neuromonitoring.

Eingriffs-Spektrum der Klinik:

  • Schilddrüsen-Operationen (funktionserhaltende oder komplette Entfernung)
  • Operationen bei Zwerchfellbruch und Sodbrennen (Refluxösophagitis)
  • Magenoperationen (Magenteil- oder gesamte Magenentfernung bei Magentumoren, Operationen bei Magengeschwüren, Notfalleingriffe am Magen)
  • Leberoperationen (Metastasenchirurgie, Zystenentfernungen)
  • Bauchspeicheldrüsenoperationen (Bauchspeicheldrüsenkrebs)
  • Nebennierenentfernungen (Tumore, Metastasen)
  • Gallenblasenentfernungen bei Gallensteinen, Entzündungen, Gallenblasenpolypen
  • Gallengangsoperationen bei gut- und bösartigen Erkrankungen der Gallengänge
  • Blinddarmentfernungen bei Blinddarmentzündung (Appendizitis)
  • Leistenbruchoperationen: minimal-invasive Verfahren (TAPP), offene Verfahren (Shouldice, Lichtenstein)
  • Bauchwandbruch und Narbenbruchoperationen: minimal-invasive Verfahren oder offene Verfahren
  • Dickdarmteilentfernungen bei Entzündungen (z. B. Divertikulitis, Kolitis)
  • Dickdarm (Kolon)-Entfernungen bei Krebs
  • Mastdarm (Rektum)-Entfernungen bei Krebs
  • Hämorrhoiden-, Analfistel-Operationen, perianale Abszessspaltungen

In der Krebschirurgie setzen wir multimodale Therapiekonzepte ein. Das bedeutet, dass die Operation in einigen Fällen durch eine Chemotherapie und/oder Bestrahlung ergänzt wird, um das Resultat zu verbessern. Regelmäßig finden hierzu in Kooperation mit Onkologen (Krebsspezialisten), Strahlentherapeuten, Radiologen und Gastroenterologen (Magen-Darm-Spezialisten) Tumorkonferenzen statt, um für unsere Krebspatienten eine optimale Behandlung nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand festzulegen. Alle Krebspatienten werden in unserer Tumorkonferenz besprochen.

Nach besonders schweren Operationen werden die Patienten intensivmedizinisch versorgt.

Ein erfahrenes OP-Team steht Ihnen 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche zur Verfügung.

Chefarzt
PD Dr. med. Robert Pfitzmann
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie

Sekretariat
Sylke Richter
Tel.: 030 4994-2525
Fax: 030 4994-2267
E-Mail: sekretariat-viszeralchirurgie@jkb-online.de