Zu den Inhalten springen
XingLinkedIn
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Gute Pflege braucht qualifizierte Mitarbeiter. Deshalb engagiert sich das Jüdische Krankenhaus Berlin seit langem in der Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildung. Wir kooperieren dazu mit einer der renommiertesten Bildungseinrichtungen für Gesundheitsberufe in Berlin, der "Akademie der Gesundheit Berlin Brandenburg e.V.". In Kooperation vieler Träger von Gesundheitseinrichtungen realisieren wir eine hochwertige Ausbildung mit modernsten Lehr- und Lernkonzepten und einer Wissensvermittlung gemäß den neuesten medizinischen und pflegerischen Kenntnissen.

Gesundheitsberufe bieten eine langfristig sichere berufliche Perspektive und vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Viele Informationen rund um die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege finden Sie auf der Internetseite der Akademie der Gesundheit unter www.gesundheit-akademie.de.

Die praktische Ausbildung findet auf den Stationen und in den Bereichen des Jüdischen Krankenhauses statt. Im Gesetz geforderte Einsatzgebiete, die im Jüdischen Krankenhaus nicht vertreten sind, werden in anderen Krankenhäusern und Einrichtungen des Gesundheitswesens durchgeführt. Die Anleitung der Auszubildenden auf den Stationen erfolgt durch Praxisanleiter, die eine spezielle pädagogische Ausbildung erhalten haben. 

Während der Ausbildungszeit wird eine monatliche Ausbildungsvergütung gezahlt:

Ab 01.03.2018

  • Im 1. Jahr 873 Euro brutto
  • Im 2. Jahr 922 Euro brutto 
  • Im 3. Jahr 1003 Euro brutto

Ab 01.03.2019

  • Im 1. Jahr 913 Euro brutto
  • Im 2. Jahr 966 Euro brutto 
  • Im 3. Jahr 1043 Euro brutto

Ein Schulgeld wird nicht erhoben. Um die Ausbildung beginnen zu können, müssen Interessenten gemäß Gesetz über die Berufe in der Krankenpflege - KrPflG mindestens einen guten Mittleren Schulabschluss (Mittlere Reife) oder einen Hauptschulabschluss zusammen mit einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder einer Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/in oder einer mindestens einjährigen Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflegehilfe besitzen und körperlich gesund sein. Sie sollten sich im Vorfeld bereits im Rahmen eines mindestens dreiwöchigen Praktikums einen Eindruck des späteren Tätigkeitsgebiets verschaffen - dieses Praktikum kann gerne im Jüdischen Krankenhaus Berlin absolviert werden.

Wir sind gerne für alle Fragen rund um die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie zur Arbeit am Jüdischen Krankenhaus Berlin da. 

Ihre Ansprechpartnerin:
Kerstin Schelb
Tel.: 030 4994-2054
E-Mail: kerstin.schelb@jkb-online.de  

Zur Bewerbung benötigen Sie zunächst ein Bewerbungsschreiben, in dem Sie bereits Ihre Gründe für Ihre Bewerbung erläutern können, einen tabellarischen Lebenslauf, eine Kopie des Schulabschlusszeugnisses oder des letzten Zeugnisses, ein neueres Lichtbild, Kopien evtl. Zeugnisse von Praktika, Zivildienst, FSJ oder anderen Ausbildungen und Tätigkeiten.

Aufwachraum