Zu den Inhalten springen
XingLinkedInYouTube
[ ]
Schriftgröße+
english
russian

Wie geht es mir?

Gefährdungsbeurteilung Psychische Belastungen am Arbeitsplatz (GBU)
ww.jpg

Ziel der Gefährdungsbeurteilung ist, Belastungen zu erkennen, die sich negativ auf Arbeitszufriedenheit, Arbeitsmotivation und Gesundheit auswirken. Aus den Ergebnissen der Befragung werden erforderliche Maßnahmen erarbeitet, um gezielt Gefährdungen abzubauen und Ihren Arbeitsplatz zu verbessern. Uns ist es wichtig, Ihre Gesundheit zu schützen und gute Arbeitsbedingungen zu schaffen. Hierfür benötigen wir ein großes Feedback, um valide Erkenntnisse gewinnen zu können. Machen Sie mit!

Die Befragung hierzu findet in Etappen in den Berufsgruppen statt. Gestartet wird mit den Beschäftigten des Pflege- und Funktionsdienstes. Die Durchführung und Auswertung der Befragung ist bei einem externen Dienstleister beauftragt und gewährleistet Anonymität. Zur Online-Teilnahme erhalten Sie eine persönliche E-Mail mit den Zugangsdaten. Zusätzlich ist die Teilnahme auch über einen Papierfragebogen möglich, welche im Unimatenraum, beim Betriebsrat und in der Personalabteilung ausliegen werden.

Es handelt sich dabei um ein gemeinsames Projekt des Arbeitgebers und des Betriebsrates.

Eine Kick-off-Veranstaltung mit weiteren Detailinformationen zur Durchführung der Befragung findet im Rahmen der Abteilungsversammlung am 25.01.2023, ab 15 Uhr im James-Israel-Saal statt.

Ablauf der Befragungsrunden:

Durchgang:        Beschäftigte des Pflege- und Funktionsdienstes
Durchgang:        Beschäftigte des Ärztliche Dienstes
Durchgang:        Beschäftigte der Verwaltung
Durchgang:        Beschäftigte der Abteilung Technik

(aufgrund der Mitarbeiterzahl könnte eine Befragung nicht die Anforderungen an die Anonymität gewährleisten – deshalb wird hier ein Workshop durch den externen Dienstleister zur Ermittlung der Belastungsfaktoren durchgeführt – weitere Informationen folgen)


Bei Fragen steht Ihnen das GBU-Team gern zur Verfügung:
Betriebsrat – Tel. 2734
Fr. Ulrich (Personalleitung) – Tel. 2214
Fr. Sever (FASI) – 2737
E-Mail: gbu-team@jkb-online.de