Zu den Inhalten springen
[ ]
Schriftgröße+

Seelsorge

Auf dem Gelände des Jüdischen Krankenhauses Berlin befindet sich eine kleine Synagoge, die 2003 nach einer Restaurierung wiedereröffnet wurde.

Unseren Patienten und deren Angehörigen steht die Synagoge jederzeit für einen Besuch zur Verfügung. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter der Pflege, wenn Sie die Synagoge besuchen wollen, sie organisieren dann gern Ihren Besuch.

Mitten im Leben
Mitten in der Woche

Mittwochs ist die Synagoge um 16.00 Uhr für Sie geöffnet.
Zu Beginn werden ein Psalm gelesen und ein Segen gesprochen.
Danach ist Zeit für Stille oder Gespräch.
Psalm – Segen – Zeit

Für Patienten, die den Wunsch haben, von einem Seelsorger besucht zu werden, bieten Seelsorger verschiedener Konfessionen Ihre Unterstützung an. Bei Bedarf stellen unsere Mitarbeiter der Pflege jederzeit gern den Kontakt her und geben die Wünsche weiter.

Pfarrerin Christine Franke

Evangelisch

Pfarrerin Christine Franke
Krankheit bedeutet, aus dem gewohnten Lebensrhythmus herausgerissen zu sein. Oft wird die Krankheit zu einer Krise des ganzen Menschen.
Grenzen werden bewusster und die Sehnsucht nach Heilung wächst.
Ich möchte Sie auf diesem Weg begleiten.
Krankenhausseelsorge ist ein Angebot für alle Patientinnen, Patienten und ihre Angehörigen, unabhängig von Religion und Weltanschauung.
 
Seelsorge bedeutet für mich:
- Zeit haben
- zuhören
- miteinander reden
- Schweigen aushalten
- Gebet und Segen

Wenn Sie einen Besuch wünschen, melden Sie es am besten gleich am Tag der Aufnahme auf der Station an!
Christine Franke, evangelische Pfarrerin
Tel.: 030/ 4994 2444
Haus F3

Battal Öndes

Muslimisch

Battal Öndes
Die DITIB-Yunus Emre Moschee bietet für die Patientinnen und Patienten im Jüdischen Krankenhaus Berlin muslimische Seelsorge an.

Der muslimische Geistliche besucht das Krankenhaus freitags in der ersten und der letzten Woche jeden Monats.

Wenn Sie mehr erfahren möchten oder gerne mit uns über sich sprechen möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Tel.: 030 4562618

> Weitere Informationen

Pfarrer Ladislao Jareño Alarcón

Katholisch

Pfarrer Ladislao Jareño Alarcón
geistliche Gespräche, Krankenbesuche, Spendung der Krankensakramente

Kontakt über das Personal der Station

blank_110_03.gif

Jüdisch

orthodox:
Rabbiner Ehrenberg

Tel.: 030 2112273

Die Synagoge im Jüdischen Krankenhaus Berlin